Einkaufsfreuden mit der Kreditkarte

einkaufsspassIch nehme mir die Freiheit, hat früher eine große Kreditkartenfirma geworben, wobei eine schlanke hübsche Frau im Bikini aus dem Meer stieg und geradewegs auf eine Strandbar zusteuerte, um dort etwas zu bestellen. Ja diese Freiheit ist sprichwörtlich. Wir Menschen, die viel unterwegs sind, haben nicht immer die Zeit, am Bankschalter oder am Bankomaten Geld abzuheben. Hier hilft uns eine Kreditkarte enorm.

Wir können mit unserem Auto an jeder Tankstelle Benzin tanken und Zigaretten, Süßigkeiten, Zeitschriften oder sogar Essen einkaufen, und das alles ohne Bargeld. Es reicht, wenn wir unsere Kreditkarte zücken und mit dem sogenannten Plastikgeld bezahlten. Kreditkarten sind fast überall in der Gastronomie willkommen. Wir können gepflegt zum Essen gehen und bezahlen bequem mit unserer Kreditkarte. Wie einfach wird es bei einem Shoppingbummel durch die Stadt. Wenn wir nicht unser Konto belasten wollen, weil vielleicht nicht genügend Deckung vorhanden ist, können wir auf Kredit einkaufen.Die Kosten werden erst Anfang des folgenden Monats auf einmal von unserem Girokonto abgebucht werden. In der Zwischenzeit ist wieder frisches Geld darauf geflossen.

Im Urlaub ist eine Kreditkarte unerlässlich, wenn wir zum Beispiel ein Auto mieten möchten. Auch die Kosten für das Hotel und die Übernachtungen können wir mit unserer Kreditkarte begleichen. Auch einige außergewöhnliche Einkäufe zum Beispiel beim Juwelier – weil im Ausland die Preise häufig günstiger sein – können wir bargeldlos regeln. Das ist sehr beruhigend, eine Kreditkarte zu haben, wir können sogar Bargeld mit einer speziell zugewiesen Pinnummer abheben und so gewisse Engpässe überbrücken. Inzwischen gibt es auch Kreditkarten, wo man zunächst einen Betrag einzahlt und dann von dem Guthaben die Einkäufe bezahlt. Auf diese Weise ist die Kreditkarte für fast jeden erschwinglich.

(c) 9.2009 ISAKI – Bild diego cervo, Fotolia

Leave a Reply