Praktisch und populär: der Rucksack

Der Rucksack ist für viele Menschen zu einem ständigen Begleiter geworden. Viele Geschäftsleute tragen den Rucksack ganz selbstverständlich zum Anzug. Auch viele Schulkinder, die in ihrer Kindheit Schulranzen geschleppt haben, steigen wenn sie älter werden auf den Rucksack um. Warum ist er so beliebt?

Beim Rucksack verteilt sich das Gewicht gleichmäßig auf beide Schultern. Er stärkt die Rückenmuskulatur, wir nehmen beim Tragen eine gerade Haltung ein. Jeder Orthopäde wird ihn weiterempfehlen als rückenschonend. Und der Rucksack ist ein veritables Platzwunder: ausgestattet mit vielen Taschen und einem großen Innenraum lässt sich in ihm jede Menge unterbringen. Ordner, Akten, Sportschuhe und -klamotten, Einkäufe: die Einsatzmöglichheiten sind mannigfaltig.

Beim Militär gehört ein Rucksack zur Grundausstattung. Die Soldaten tragen zum Beispiel ihr Essenspaket und Unterwäsche darin mit sich. Für jeden Wanderer ist ein Rucksack unerlässlich, hier lassen sich alle notwendigen Utensilien für einen Tagestrip unterbringen, Wasser, Proviant, Regenkleidung und ein Fotoapparat. Nur so hat man die Hände frei beim Kraxeln im Gebirge oder für den Wanderstock.

In der Stadt ist der Rucksack eine praktische Hilfe beim Einkaufen. Alle schweren Gegenstände, ob Getränke oder Kartoffeln lassen sich viel leichter auf dem Rücken transportieren als in den Händen. Man kann im Rucksack also schwerere Gewichte einfacher tragen, denn das Gewicht wird auf beide Schultern verteilt.

Im Urlaub kann man den Rucksack als Bordgepäck ins Flugzeug mitnehmen. Fliegt man zum Beispiel Richtung Süden, wird der Pullover vom kühlen Zuhause überflüssig und man kann ihn bequem darin verstauen. Ansonsten nimmt man einige Dinge mit, die während des Flugs benötigt werden, ob Musikplayer, ein Buch, ein Schmincktäschen, ein Spiel für die Kinder und vieles mehr. Wenn man dann vor Ort ist, kann man im Rucksack die Badesachen und Getränke verstauen und mitnehmen zum Strand.

Der Rucksack entwickelte sich im Laufe der Zeit weiter vom sportlichen Utensil zum Modeaccessoires. Es gibt ihn heute in schicken Farben mit modischen Applikationen. Für Damen gibt es ihn als Handtaschenersatz aus feinstem Leder. Der Siegeszug des Rucksacks ist durch seine praktischen Eigenschaften und seine Bequemlichkeit zu erklären. Er hat viele Menschen von sich überzeugt.

Isa

Leave a Reply