Category Archives: Soziale Arbeit

Soziale Arbeit und Sozialpolitik

Soziale Arbeit umfasst eine indirekt vorbeugende, unterstützende, eine direkt helfende und eine politische Dimension. Durch Letztere besteht eine Verbindung zur Sozialpolitik.

Marksteine der Entwicklung des Deutschen Reiches zum Sozialstaat waren u.a. die sozialen Gesetzgebungen wie z.B.:

  • 1883 Einführung der Krankenversicherung
  • 1884 Einführung der Unfallversicherung
  • 1889 Einführung der Alters- und Invalidenversicherung
  • 1920 Reichsversorgungsgesetz
  • 1922 Reichsjugendwohlfahrtsgesetz
  • 1924 Reichsfürsorgepflichtverordnung
  • 1927 Gesetz über Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung

In der Weiterentwicklung der Weimarer Verfassung zum Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland wurde die Bundesrepublik als “demokratischer und sozialer Bundesstaat” (Art. 20GG) charakterisiert. Um den grundsätzlich festgelegten Verpflichtungen des Staates nachzukommen, wurde das Aufgabenfeld der Sozialpolitik geschaffen.

Begriff der Sozialpolitik

Unter dem Begriff der Sozialpolitik werden all jene Leistungen und Maßnahmen zusammengefasst, die zur Beeinflussung von Lebenslagen von Seiten des Staates (Sozialstaates) entwickelt werden. Die Personen oder Bevölkerungsgruppen, deren Lebenslagen beeinflusst werden sollen, sind nach spezifischen sozialpolitischen Kriterien abgegrenzt (Risiken wie vor allem Krankheit, Unfall, Arbeitslosigkeit, Alter, besondere Versorgungsbedürftigkeit). Die klassischen Leistungen der Sozialpolitik sind in der Regel monetäre Leistungen im Rahmen der Einkommens- und Vermögensverteilung.

Das Verhältnis von Sozialpolitik und Sozialer Arbeit wird in der Literatur unterschiedlich gesehen. Zwischen beiden besteht ein ambivalentes Verhältnis. Soziale Arbeit ist, was die Organisationen der Sozialen Arbeit tun, Sozialpolitik ist die Tätigkeit der sozialpolitischen Instanzen. Soziale Arbeit betreiben die Träger der öffentlichen Sozialhilfe und die Verbände der freien Wohlfahrtspflege; Sozialpolitik betreiben die Sozialleistungsträger, die Parteien, Wirtschaftsverbände, das Parlament und die zuständigen Arbeits- und Sozialministerien. Zur Sozialen Arbeit gehören alle Leistungen nach dem Bundessozialhilfegesetz und dem Kinder- und Jugendhilfegesetz, zur Sozialpolitik diejenigen Aufgaben, die in die Kompetenz des Bundesministeriums für Gesundheit und soziale Sicherungen gehören.

Das Soziale Arbeit ein Teil der Sozialpolitik ist, kann man sehr gut dort erkennen, wo angesichts der Finanzkrise der öffentlichen Haushalte an den sozialen Diensten gespart wird: Stellenstopp beim Fachpersonal, Senkung der Personalkostenzuschüsse, Stellenstreichung, Schließung von Einrichtungen und Tendenzen der Reprivatisierung machen dies sehr deutlich.

Soziale Arbeit und Sozialpolitik – Sozialstaat – Sozialarbeit – Sozialpolitik