Tag Archives: Badestrände

Kroatien: Insel-Paradies in der Adria

Adria – Jadransko

Kristallklares Meer, mediterranes Klima und jede Menge Badestrände und -buchten machen die kroatische Inselwelt zu einem der beliebtesten Urlaubsziele deutscher Touristen und wurde nicht umsonst im Sommer 2013 zu eines der fünf besten Reisedestinationen gewählt.

Günstig und schnell erreichbar mit Flugzeug, Auto oder Bahn kann an der fantastischen Adriaküste jeder Urlaubstag ereignisreich gestaltet werden: denn Kroatien bietet nicht nur romantische Badebuchten und kilometerlange Strände, sondern ist auch ein interessantes kulturelles Erlebnis durch die einzigartige Mischung aus westeuropäischer und orientalischer Kultur.

Vor allem die Hafenstadt Dubrovnik ist durch seine attraktiven Sehenswürdigkeiten ein Anziehungspunkt vieler Touristen und wird liebevoll als „Perle der Adria“ beziehungsweise „Kroatisches Athen“ bezeichnet.
Kroatien besitzt fast 2000 unterschiedlich große Inseln, wovon nicht ganz 70 bewohnt sind. Kein Wunder also, dass man Kroatien auch das Land der tausend Inseln nennt. Die Inseln Krk und Cres im Kvarner Golf zählen zu den größten Inseln und zugleich zu den beliebtesten Reisezielen. Ganzjährig gute Winde bieten das perfekte Ambiente für Segler und Motorbootfahrer und locken durch zahlreiche, zum Teil nur vom Wasser aus erreichbare Buchten allerlei Besucher an.

Eine weitere beliebte Region ist die Halbinsel Istrien im Norden Kroatiens. Ihre Küste besteht zum Großteil aus Kalkstein und ist stark zergliedert, gut zu vergleichen mit der Fjorde Norwegens. Istrien verzaubert seine Gäste nicht nur mit schönen Landstrichen und üppiger Vegetation, sondern auch unzähligen historischen Monumenten. Pula, die größte Stadt Istriens besitzt ein mächtiges Amphitheater, welches früher Schauplatz blutiger Gladiatorenkämpfe war und heute mit den verschiedensten Film- und Musikfestivals fasziniert.

Tina/5 – Jadransko.info

Die größte und dichteste Inselgruppe im Adriatischen Meer ist Kornati (oder einfach „Kornaten“ genannt), die durch die dort zu findende größte Insel Kornat (rund 33km²) seinen Namen erhielt. Diese fantastische Inselwelt umfasst 147 Inseln und lockt all diejenigen an, die saubere und klare Meere schätzen und Ruhe und Abgeschiedenheit suchen. Aufenthalte nach „Robinson Crusoe“ Art werden zahlreich angeboten und finden große Beliebtheit. Das glasklare Wasser mit unglaublicher Sichtweise, sowie die grandiose Unterwasservielfalt machen die Kornaten zu einem herrlichen Tauchgebiet. 1980 wurden die Inseln zum Nationalpark erklärt und erstrecke sich heute auf einer Fläche von 234km². Neben den zahlreichen Tauchschulen haben sich auch allerlei Segelschulen etabliert.

Im Kontrast zu menschenleeren Buchten der Kornateninseln finden auch Partyfreunde ihr Paradies: der bekannte Partystrand Zrće der Insel Pag wird das Ibiza Kroatiens genannt. Von Juni bis September legen international bekannte DJs auf und ziehen Jugendliche aus ganz Europa in die renommierten Clubs der Badebucht an. Neben wilden Partys besteht auch ein reichhaltiges Angebot an Sport- und Freizeitmöglichkeiten.
Weitere Inseln, wie Rab, die sogenannte „grüne Insel“, sowie die kleine Insel Ciovo, die vor allem für ihren bezaubernden Duft bekannt ist, und die sonnenreiche Insel Korcula machen Kroatien zu einem unglaublich abwechslungsreichen Urlaubsziel. Jede einzelne Insel hat ihre eigene Geschichte zu erzählen und birgt zahlreiche Sehenswürdigkeiten.