Tag Archives: Stiefel

Overknees – Vom Partyschuh zum Must-Have in diesem Winter

Hallo, kennst Du schon die Fashionwinteridee?

Fast täglich telefoniere ich mit meiner Freundin. Gestern sprachen wir über die Schuhmode im Winter. Dieses Gespräch hat mich dazu verleitet, etwas über den Winterfashiontrend – die Schuhmode betreffend – zu schreiben.

Kaum steht der Winter vor der Tür, schon sind die Geschäfte voll mit Personen jeden Alters, die Stiefel und warmes Schuhwerk für den Winter suchen. Was Frauen stets besonders anzieht, sind Overknee Stiefel. Diese Stiefel gibt es in den unterschiedlichsten Ausarbeitungen, wobei die verschiedenen Modelle zu unterschiedlichen Anlässen getragen werden sollten. Lange waren Overknees nicht für den Alltag geeignet. Die Stiefel waren in der Regel aus Leder und mit besonders hohen Absätzen. Ausgesprochen oft wurden hier Plateau-Absätze vorgefunden, sodass Overknees nur für die Freizeit und fürs “Nachtleben” und weniger im Alltag getragen wurden.

Doch dies hat sich grundlegend geändert, denn Overknees zählen in diesem Winter zu einem absoluten Must-Have, der in den Schuhschrank jeder Frau gehört. Nicht nur Material, sondern auch Ausarbeitungen der langen Stiefel haben sich grundlegend geändert. Für den Alltag und selbst bei Schnee sind Overknees gut geeignet. Die schicken Stiefel gibt es nun sogar ohne Absatz und mit einer flachen und festen Sohle, welche sogar eine gute Profilierung aufweist, um angemessenen Halt zu gewährleisten.

Overknees sind in diesem Winter in unterschiedlichen Farben erhältlich. Hier sind natürlich vor allem Schwarztöne sowie Braun und Dunkelblau besonders beliebt. Auch Grautöne sind in diesem Winter im Zusammenhang mit Overknees enorm angesagt. Die Materialien, welche für die Verarbeitung dieser Overknees verwendet werden, können komplett variieren. Natürlich gibt es immer noch Objekte, die aus klassischem Leder in glänzender Optik hergestellt sind, jedoch sind vor allem Overknees aus Veloursleder und sonstigen Stoffen oft vorzufinden. Außerdem können kleine Details wie Schleifen oder Schnallen den Stiefeln eine besondere Note verleihen. Doch müssen Overknees nicht immer total enganliegend sein, denn in diesem Winter sind Overknees mit Falten extrem begehrt.

In diesem Winter liegt man mit den richtigen Overknees immer im Trend. Doch zu welcher Kleidung sollte man Overknees idealerweise tragen und in welchen Kombinationen sehen diese Stiefel nahezu “billig” aus? Es ist ganz einfach – Overknees sollten in der Regel niemals mit nackten Beinen und einem Minirock getragen werden. Im Gegensatz dazu kann man vollkommen ohne Probleme Overknees zu einem kurzen Rock tragen, sofern eine dicke oder gemusterte Strumpfhose die Beine ziert. Selbst bei den kältesten Temperaturen können Overknees stets getragen werden, denn mit einer passenden Röhrenjeans sehen sie klasse aus. Besonders angesagt ist ebenfalls das Zusammenspiel von Overknees mit Leggings und vor allem Lederleggings.

Ganz egal, ob für den Alltag oder zu einem besonderen Anlass, in diesem Winter macht Frau mit den passenden Overknees auf jeden Fall eine gute Figur.

Und jetzt habe ich noch eine Idee für unsere Kleinen.
Tipp: Spezielle Krabbelschuhe sind für Kleinkinder das passende und gesunde Schuhwerk. Sie unterstützen beim Laufen lernen.

Bild © Ivana Korab istockphoto.com
ISA1.info – Werbung im WWW – Schuhmode
Werbeempfehlungen WS 2010 Fashionschuhmode

Modetrends im Herbst 2009

Ich bin eine modebewusste junge Frau, die immer auf der Suche nach neuen Trends ist. Oft schlendere ich durch die Mode- und Lifestylegeschäfte und beobachte, was gerade angesagt ist. Dann gehe ich im Kopf durch, was ich noch zu Hause habe und wie ich es am besten kombinieren könnte mit einem neuen stylishen Teil.

Für diesen Herbst sind wieder Ethnomuster ganz aktuell. Zum Glück habe ich noch einige in meiner Garderobe und werde sie mit verschiedenfarbigen Rollkragenpullovern und Röcken oder Hosen kombinieren.

Es gibt wieder Neuigkeiten auf der Farbfront. Violett ist noch immer überall anzutreffen, ist ja auch eine wunderschöne Farbe. Da werden ich meine violette Handtasche, die ich in Athen erstanden habe und meine passenden Stiefel oft tragen können. Außerdem habe ich mir gerade einen warmen langen Pullover zugelegt, er hat die Farbe eines Amethysten, dazu werde ich meine hochaktuellen Glanzleggings in Schwarz tragen. Wenn ich so in meinen Kleiderschrank schaue, finde ich jede Menge lila-, violett-, auberginefarbige Klamotten. Angesagt sind aber auch sanfte Steintöne, Beige, Pastellbraun, Grau, das ist mal wieder ein totales Gegenteil von den kräftigen Tönen. Sie lassen sich aber auch prima kombinieren mit Tönen wie Petrol oder Orange. Safranorange ist auch eine wichtige Farbe diesen Herbst 2009.

Ein schöner Pullover in einem kräftigen Orangeton passt hervorragend zu Schwarz, Braun oder zu Jeans.
Dieses Jahr kommen wir nicht vorbei an Animalprints. Leopard, Tiger und Co. sind jetzt wieder ein Dauerbrenner. Bis jetzt habe ich mich da nicht herangetraut, es hatte für mich etwas Anrüchiges, in der Kategorie “der letzte Versuch”. Aber nun wünsche ich mir einen Rock in Tigermuster, am besten in Bleistiftform, der kurz vor den Knien endet. Dazu ein klassisches Oberteil und schöne Stiefeln sieht die Kombination auf jeden Fall schick aus. Was auch schön ist, ist eine Handtasche mit Animalprints, da reicht nur das eine Accessoire in diesem Muster, sonst wird es zu viel.

Dieses Jahr haben die Modedesigner die Farbe Gold wiederbelebt. Ob eine Bluse, ein Pullover oder Leggins, Hose und Rock ist es ein Outfit nicht nur für festliche Momente. Es ist auch bürotauglich, wenn wir uns dezent auf ein Teil in Gold beschränken. Das habe ich noch nicht in meinem Kleiderschrank – bis jetzt habe ich ein paar Klamotten in Silber, die werde ich auf jeden Fall weiter tragen aber meine Garderobe um Gold erweitern.

Kennen Sie Hahnentritt? Dieser Klassiker in schwarz-weiß ist wieder modern diesen Herbst und Winter. Es gibt wunderschöne Jacken und Mäntel in diesem graphischen Muster, von Kleinhahnentritt bis ganz groß. Für die Garderobe darunter empfiehlt sich dieses Muster nur für Sakkos und Röcke, alles andere wird zu unruhig auf kleinen Flächen. Am schönsten sind immer noch die Mäntel in Hahnentritt.

Mir ist aufgefallen, dass Fransen ein Revival erleben. Ich habe mir schon Stiefelchen mit seitlich angenähten Fransen ausgesucht. Diese schwingen hin und her während man läuft. Sehr schön sind auch Taschen mit Fransen – ich habe eine Satteltasche gesehen, die ich mir unbedingt besorgen muss.
Ich werde meine Freundin ins Auto packen und wir fahren downtown, dann werden wir durch die Geschäfte schlendern und die bevorzugten must-haves der Saison uns heraus picken.

(c) 10.2009 ISAKI