Nina hat es nicht einfach: im Auftrag einer geheimen Gesellschaft rennt sie (wieder einmal) durch ein verlassenes Gebäude – warte, solche Dinger heißen “abandoned places” – verlassene – verwaiste Orte – um dann eine Botschaft zu markieren. Viel Spaß mit Nina von NiNAvision (“Ninavision” kannst ja auch googeln!)


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *